Nachdem es fast 2 Monate keine Neuigkeiten aus dem UNIFIED-Lager gab, gibt es nun wieder mal was zu berichten. Leider sind die Nachrichten, anders wie sonst, nicht ausschließlich positiv. Und zwar hat sich die zeitliche Situation bei uns so verändert, dass wir fürs erste alle Planungen was Live-Auftritte betrifft, beiseide legen mussten. Das betrifft leider auch unseren bereits bestätigten Gig am 8. Oktober im Manhattan Club in Hof, den wir schweren Herzens wieder absagen mussten. Sorry dafür! Wir haben uns dazu entschlossen uns erst ein mal auf das Songwriting für unser Debüt-Album zu konzentrieren. Immerhin geht es hier ganz gut voran, wir sind sehr zufrieden mit unserem Material und auch alle anderen Sachen, wie z.B. das Cover-Artwork gehen ihren Gang. Hier freuen wir uns, dass wir mit Hans Schrepfer wieder den Designer unseres Artworks von "Welcome to the Shadowland" engagieren konnten.

005 brazilNun aber zu den erwähnten "Good News"... Seit Wochen haben wir einen Kontakt in Brasilien, der uns das Tor zum südamerikanischen Kontinent gut geöffnet hat. Begonnen hat alles mit ein paar Poster-Aktionen in Brasilien und unsere EP wurde nach Übersee exportiert. Mittlerweile hatten wir ein Interview für das argentinische Webzine Latin Metal, welches vor kurzem auch veröffentlicht wurde. Zu guter Letzt werden wir in Kürze auch in einem Web-Radio aus São Paulo gespielt. Damit haben wir einen Fuß auf den Kontinent gesetzt, der den deutschen Power Metal vergöttert.

Außerdem durften wir auch dem deutschen Metal-Magazin Powermetal4ever Rede und Antwort stehen.

Also wie ihr seht, gibt es auch dieses Mal wieder Positives zu berichten und wir hoffen, dass wir es in Zukunft auch wieder dabei belassen können.

Ihr hört von uns!

Out Now!

Latest Review

Review von »Legacy«

11/15

Auch wenn man bei UNIFIED hin und wieder leichte Abstriche in Sachen Songwriting machen muss, so ist das Material, das die Herrschaften auf ihrer Debüt-Full-Length herausgeben unverfälscht und pur.

Weiterlesen ...