015 videoEs ist da! Stolz präsentieren wir unser erstes Musik-Video zu unserem Song „Rebellion Of Light“, selbstverständlich von unserem Debüt-Album „Black & White“. Gedreht wurde der Streifen im Ritterkeller in Fattigau, welcher zum ansässigen Landgasthof gehört. Dafür möchten wir auch an dieser Stelle noch ein mal Familie Fischer recht herzlich danken, die uns für zwei Tage die wirklich coole Location überlassen haben. Ein weiterer Dank gilt unserem Video-Team Benjamin Eichhorn und Lukas Harzenetter, die einen fantastischen Job gemacht haben. Bilder zu dieser Aktion findet ihr übrigens auf unserer Facebook-Seite. Ein weiterer Dank gilt Patrick Gödde, dem Redakteur von der Frankenpost, der erneut einen klasse Artikel über uns geschrieben hat, diesmal logischerweise über den Dreh des Videos.

Nachdem wir nun schon länger nichts mehr auf unserer Homepage von uns hören lassen haben – sorry, wir waren einfach zu beschäftigt – hier mal ein kurzer Rückblick über das letzte grandiose und durchaus ereignisvolle viertel Jahr, angefangen mit dem Release unseres Debüts „Black & Whtie“. Die Scheibe wurde wirklich gut angenommen und wir bekamen eigentlich nur gute und begeisterte Rückmeldungen. Das freut uns natürlich riesig, denn das ist natürlich auch ein Grund, warum wir das alles machen. Aber nicht nur ihr, unsere Freunde und Fans wart von unserem Erstlingswerk angetan. Auch die Presse überschüttete uns bisher mit sehr viel Lob. Highlights dabei waren erneut Reviews in den Printmedien, wie dem Legacy und vor allem dem großen deutschen Magazin Metal Hammer (zu den Reviews). Neben all den positiven Reaktionen haben wir im Februar auch eine grandiose Release Party gefeiert und zwar unter Freunden im wohl besten Club der Region. Noch ein mal vielen Dank dafür an den Manhattan Club für diesen unvergesslichen Abend. Ja und dann kam auch schon der Video-Dreh. Währenddessen haben auch schon die Planungen für neue T-Shirts begonnen und ein paar interessante Angebote haben uns ebenfalls erreicht. Mehr dazu aber ggf. zu gegebener Zeit. Wie ihr seht war wirklich allerhand los bei uns, vermutlich haben wir jetzt sogar noch das ein oder andere vergessen, aber alle, die unser Tun bei Facebook verfolgen, bekommen ja eh alles mit.

In diesem Sinne nun viel Spaß mit unserem ersten Video. Wir hoffen, dass es euch gefällt und freuen uns auf euer Feedback!

Ein aufregendes Jahr geht zu Ende und es ist wieder ein mal an der Zeit „Danke“ zu sagen. Und zwar euch, ihr die uns so hervorragend unterstützt. Es ist nicht selbstverständlich – gerade in der heutigen Zeit, in der handgemachte Musik oft nicht mehr wirklich wertgeschätzt wird – dass schon vor dem offiziellen Release unseres Debüt-Albums so viele Exemplare bereits vorbestellt sind. Einige Vorbesteller haben „Black & White“ sogar schon bekommen und die Rückmeldungen von euch sind wirklich super und gehen, wie auch die ersten Presse-Reviews, natürlich runter wie Öl (oder vielleicht doch eher wie Bier?!) und zugleich sind sie  auch motivierend für neue Taten. Aber bevor wir uns dann wieder an neue Songs wagen, muss selbstverständlich erst mal „Black & White“ ausgiebig gefeiert werden. Nachdem das Album am 11.01.2014 offiziell erscheinen und für jeden über unseren Webshop bestellbar sein wird (bestellen könnt ihr übrigens schon jetzt), werden wir wie schon erwähnt kurz darauf am 8. Februar das gute Stück ordentlich feiern. Wir hoffen, dass wir den ein oder anderen im Manhattan-Club Hof dazu begrüßen dürfen. Außerdem ist noch das ein oder andere für das neue Jahr geplant, aber wir wollen ja wie immer nicht zu viel verraten. Mehr dazu gibt es dann zu gegebener Zeit. In diesem Sinne wünschen wir euch einen guten Rutsch in das neue Jahr 2014!

Das Material liegt nun seit ein paar Tagen endlich im Presswerk und ist dort auch schon in Produktion. Das sind schon mal gute Nachrichten für uns. Aber auch für euch, jene die vorbestellt haben, denn wir können euch jetzt einen Liefertermin nennen und werden uns bald bei euch melden. Und damit ihr jetzt schon wisst, was auf euch erwartet, haben wir für euch einen kleinen Sampletrack mit dem fertigen Material zusammengestellt, den ihr euch hier ansehen könnt.

014 release-partyAn dieser Stelle möchten wir uns auch schon mal bei unserem Oli Schmidt bedanken, der uns einfach hervorragend durch die ganze Produktion geleitet hat und für den wirklich gelungenen Sound auf der Scheibe verantwortlich ist. Wir sind mit dem Ergebnis überglücklich und freuen uns daher umso mehr euch das Ergebnis endlich präsentieren zu können. Eine Gelegenheit das Ganze zusammen mit uns zu feiern bekommt ihr am 8. Februar 2014. Da werden wir – wie schon angekündigt – die CD bei unseren Freunden im Manhattan Club in Hof das ein oder andere Mal vorspielen und das hoffentlich mit vielen von euch mit dem ein oder anderen Getränk begießen. Auch hier noch mal der Hinweis: Es handelt sich dabei um keine Live-Veranstaltung. Das kommt aber noch zu einem späteren Zeitpunkt.

Jetzt aber viel Spaß mit unserem Teaser zu „Black & White“! Wir freuen uns übrigens immer über Feedback, z.B. auf unserer Facebook-Seite...

Mit dem Release unserer neuen Website, welche nun optisch auch im Zwiespalt zwischen Black & White ist, freuen wir uns, euch nun endlich das Release-Datum unseres Debüt-Albums bekannt geben zu können. Zwar war das Ganze für Ende 2013 angedacht und das wäre vermutlich auch machbar gewesen, aber wir wollen uns noch einen letzten Monat die Zeit nehmen, die Veröffentlichung der für uns so wichtige Scheibe entsprechend vorbereiten zu können. Aber keine Angst, es dauert nun nicht mehr lange, denn ab 11.01.2014 wird „Black & White“ für alle hier im Webshop verfügbar sein. Und nachdem die Vorbestellungen wirklich schon in fantastischer Anzahl bei uns eingegangen sind, möchten wir diejenigen auch belohnen. Das heißt alle und auch die, die noch bis zum 1. Dezember dieses Jahres unser Debütalbum vorbestellen, bekommen es unverzüglich nachdem wir es vom Presswerk bekommen haben. Wann das sein wird, lasst euch überraschen! Na, ist das was?

Und um „Black & White“ auch gebührend zu feiern, werden wir eine Release-Party in Form einer Heavy-Night im Manhattan-Club in Hof schmeißen. Dort können wir mit euch zusammen bei ein paar Bierchen oder anderen Getränken den Klängen unserer neuen CD und auch anderer Bands lauschen. Wann das Ganze stattfinden wird, lassen wir euch in Kürze wissen. Wir möchten jedoch darauf hinweisen dass es sich dabei um keine Live-Veranstaltung handelt. Aber auch das ist in Zukunft geplant!

Und um euch mal wieder einen kleinen Einblick in unsere Aufnahmen zu gewähren, bekommt ihr heute noch ein kleines Video serviert, welches gestern bei der Shouting-Session entstanden ist. An dieser Stelle auch noch mal vielen Dank an unsere Freunde die uns gestern so tatkräftig unterstützt haben – das war super!

So, dann viel Spaß mit dem Video, lasst uns auf Facebook wissen, was ihr davon haltet und wir werden in Kürze wieder von uns hören lassen.

P.S.: Ein kleiner Hinweis an unsere englischsprachigen Fans: Die fehlenden englischen Inhalte werden bald so nach und nach gar ergänzt.

Nach langer Arbeit zusammen mit unserem Artwork-Künstler Hans Schrepfer sind wir stolz, euch das Cover unseres Debüt-Albums „Black & White“ zusammen mit dessen Tracklist präsentieren zu können. Außerdem können wir euch schon verraten, dass das Album neben dem normalen Jewel Case auch als auf 100 Stück limiteirte Digipak-Version erscheinen wird. Wann es soweit sein wird können und wollen wir jedoch noch nicht sagen, da wir keine Versprechungen machen wollen, die wir nicht einhalten können, aber sobald wir genaueres sagen können, werdet ihr es auch sofort erfahren. Die Aufnahmen laufen auf jeden Fall sehr gut und wer unser Treiben auf Facebook verfolgt, der weiß, dass mittlerweile das Schlagzeug sowie die Rhythmus Gitarren komplett aufgenommen sind, der Bass ist auf dem besten Weg dahin und auch Markus hat schon die ein oder andere Lead und Solo-Spur eingespielt. Schaut also einfach in Kürze wieder vorbei, vielleicht könnt ihr dann schon wieder Neues über die Veröffentlichung von „Black & White“ lesen.

013-artwork bnwTracklist:
Welcome To The Shadowland
Tyrant
Black Attack
Land Of Feelings
Turn On Your Heart
Black And White
Hidden In Fear
Ascan
Rebellion Of Light
Running From Pain
Arrested By The Beast
+ Bonustrack

012 oliDas Songwriting im eigentlichen Sinne ist mittlerweile abgeschlossen und die Aufnahmen für unser Debüt-Album rücken immer näher. Daher freuen wir uns auch, dass wir dafür sehr kompetente Unterstützung bekommen werden. Oli Schmidt, unter anderem Gitarrist und Produzent bei LETZTE INSTANZ und FROGSTAR BATTLE MACHINE, wird uns mit seiner jahrelangen Studioerfahrung als Produzent unterstützen und für den Sound auf „Black & White“ verantwortlich sein. Wir sind sehr glücklich über die Zusammenarbeit mit Oli und freuen uns schon jetzt, auch wenn sehr viel Arbeit auf uns wartet, auf die Produktion unseres ersten Albums.

011-1 magazinDas neue Jahr beginnt fantastisch. Mit Stolz können wir euch mitteilen, dass wir es mit unserer jungen Bandgeschichte auf das Cover des brasilianischen eMagazins Sertao Metal geschafft haben. Dazu gibt es eine vierseitige Titelstory inklusive Interview mit Chris. Vielleicht ist ja jemand unter euch, der portugiesisch beherrscht und uns die Story übersetzen kann, aber das Interview können wir euch auf jeden Fall präsentieren und das komplette Magazin könnt ihr euch auch hier ansehen.
Außerdem freuen wir uns schon auf Ende des Monats, wenn wir euch, so wie es momentan aussieht, eine weiter wirklich coole Neuigkeit verkünden können. Also, schaut dafür wieder vorbei und jetzt viel Spaß mit dem Interview.

Ein weiteres Jahr neigt sich nun dem Ende zu und dieses Jahr war es, zumindest was neues Material betrifft, ziemlich ruhig um Unified. An dieser Stelle möchten wir euch ein mal für eure Geduld danken, denn eigentlich hatten wir unser Debüt-Album ja schon für dieses Jahr angekündigt. Aber es freut uns, wenn immer wieder – manchmal sogar fast schon ungeduldige – Anfragen kommen, wann es denn nun endlich soweit ist. Letztendlich wollen wir aber keine halben Sachen machen und haben uns lieber etwas länger Zeit gelassen, um an den neuen Songs zu schrauben. Jetzt ist es aber wirklich so, dass wir mit dem Songwriting-Prozess sehr weit sind und das Ganze dann in 2013 endlich aufnehmen wollen. Um aber nicht wieder Versprechungen bzw. Ankündigungen zu machen, die wir eventuell nicht einhalten können, werden wir an dieser Stelle noch keine genaueren Termine dafür bekanntgeben. Sobald wir selbst mehr wissen, werden wir es euch aber auf jeden Fall wissen lassen.

Auch wenn 2012 eher ruhig war, gab es trotzdem sehr erfreuliche Momente. So kamen wir nach dem Metal Hammer, auch in das Legacy Magazin mit einem Review und konnten unsere Zusammenarbeit mit Hans Schrepfer, unserem Artwork-Designer fortführen. Er leistete schon bei unserer EP „Welcome To The Shadowland“ hervorragende Arbeit und auch die ersten Entwürfe für „Black  & White“ sehen schon wieder sehr vielversprechend aus. Und auch ihr konntet sozusagen ein paar erste Entwürfe von unserem neuen Material in Form eines Teasers sehen und hören. Eine Ehre für uns war es auch, auf dem ersten Metal-Newcomer-Sampler des Webradios „Radio Diabolus“ vertreten zu sein.

Wir freuen uns daher auf ein hoffentlich wieder erfolgreiches Jahr 2013 für das so einiges geplant ist, nicht zuletzt eben unser Debüt-Album „Black & White“. Gerade dafür gibt es auch sehr interessante neue Möglichkeiten und Pläne. Darüber erfahrt ihr dann aber zu gegebener Zeit mehr. Es lohnt sich also, immer mal wieder hier vorbeizuschauen oder uns einen „Like“ auf Facebook zu geben. In diesem Sinne möchten wir euch für eure Unterstützung und euer Interesse an UNIFIED danken und wünschen euch ein paar schöne, erholsame Weihnachtsfeiertag, sowie einen guten Start ins neue Jahr. Wir sehen uns 2013!

Out Now!

Latest Review

Review von »Legacy«

11/15

Auch wenn man bei UNIFIED hin und wieder leichte Abstriche in Sachen Songwriting machen muss, so ist das Material, das die Herrschaften auf ihrer Debüt-Full-Length herausgeben unverfälscht und pur.

Weiterlesen ...